Mischungen aus synthetischem und natürlichem Kautschuk

Beschreibung

Die Polymere, auf denen die Formulierungen basieren, sind einfacher natürlicher Kautschuk von Plantagen oder eine ganze Reihe von Produkten, die aus der Umwandlung und Polymerisation von Monomeren gewonnen werden: EPM, EPDM, NBR, SBR, CR, üblichen Graden gehörend, HNBR, ACM, AEM, EU, AU, ECO, CSM, usw. Es gibt 30 organische Grund-Elastomerklassen, von denen jede in verschiedenen Graden auf dem Markt zu finden ist. Die Verwendung von verstärkenden oder füllenden Füllstoffen, verschiedenen Zusatzstoffen, Vernetzern und Weichmachern in den Formulierungen, führt potentiell zu nahezu unendlichen Kombinationen von Inhaltsstoffen für unendliche viele Anwendungsarten: statischer oder dynamischer Einsatz, in Kontakt mit den unterschiedlichsten Flüssigkeiten unter den unterschiedlichsten Temperatur- und Klimabedingungen.

Charakteristiken

Jede organische Mischungen hat präzise Eigenschaften und zeichnet sich durch einen oder mehrere Aspekte aus, wie z.B.

  • Natur- (NR) und Synthetik- (IR) Polyisoprene: hervorragende mechanische Eigenschaften, ideal für dynamische Anwendungen
  • Nitrilkautschuk (NBR) und hydrierter Nitrilkautschuk (HNBR): hohe Beständigkeit gegen Öle, Kohlenwasserstoffe und Gase.
  • Polybutyl (IIR): sehr geringe Gasdurchlässigkeit
  • Ethylen-Propylen-Copolymere (EPM) und Ethylen-Propylen-Dien-Terpolymere (EPDM): ausgezeichnete Witterungsbeständigkeit und Flexibilität bei niedrigen Temperaturen.
  • Polychloropren (CR): Ausgezeichnetes Gleichgewicht zwischen mechanischen Eigenschaften und Chemikalien- und Witterungs-Beständigkeit.
  • Polyacrylate (ACM) und Ethylen-Acrylat-Copolymere (AEM): Hervorragende Kombination aus Beständigkeit gegen Schmierstoffe und hohe Temperaturen.
  • Polyurethane (EU, AU): höchste Abriebfestigkeit

Kontaktformular